logo-scope-ratings

11. Apr 2017 Scope research  – Investment funds

Scope bewertet den AB SICAV I-Emerging Markets Equity Pf A USD mit A

Vor allem der aus quantitativen und qualitativen Komponenten aufgebaute Investmentprozess in Kombination mit dem sehr erfahrenen und kompetenten Managementteam um die drei Manager Sammy Suzuki, Kent Hargis und Stuart Rae haben die Analysten überzeugt.

Scope Analysis hat den global investierenden Aktienfonds „AB SICAV I-Emerging Markets Equity Pf A USD“ mit A („sehr gut“) bewertet.

Zum Fonds:
Der AB SICAV I-Emerging Markets Equity Pf A USD wurde am 13. März 2014 von AB aufgelegt und verfügt somit zum Bewertungsstichtag (28. Februar 2017) über eine Fondshistorie von 35 Monaten. Der Fonds investiert in ein weltweit diversifiziertes, mit üblicherweise 70 bis 90 Titeln aber gleichzeitig konzentriertes Portfolio.

Als Referenzindex zur Portfoliokonstruktion dient der MSCI Emerging Markets Index. Mit dem Portfolio wird langfristiges Wachstum angestrebt, in dem in Aktien investiert wird, die durch langfristiges Ertragspotenzial überzeugen und zugleich eine geringere Volatilität im relativen Vergleich mit der Peergroup aufweisen. Hierdurch können insbesondere in fallenden Märkten Verluste abgefedert werden. Der konsequente Bottom-Up-Ansatz kombiniert die Fundamentalanalyse mit einem hauseigenen quantitativen Tool zur Identifizierung attraktiver Aktien.

Mit dieser Strategie konnte der AB SICAV I-Emerging Markets Equity Pf A USD seit Auflage bis zum 28.02.2017 eine Performance von 5,64% p.a. erzielen. Die Managementgebühr von 1,65% p.a. liegt oberhalb des Peergroup-Durchschnitts von 1,30% p.a.

Ratingbegründung:
Die langjährige Unternehmenshistorie, die Beständigkeit der Eigentumsstrukturen und die versierte Geschäftsführung bilden die Grundlage für das Asset Management im AB Konzern. Es stehen ausreichend Ressourcen zur Umsetzung der Strategie zu Verfügung.

Den teamorientierte Investmentprozess unter der Leitung der hauptverantwortlichen Portfoliomanager Kent Hargis, Stuart Rae und Sammy Suzuki bewertet Scope sehr positiv. Der Investmentprozess ist stringent und diszipliniert gestaltet. Es wird ein quantitatives, hauseigenes Modell mit fundamentalem Research kombiniert und von zusammen mehr als 90 Analysten umgesetzt.

Die hauptverantwortlichen Portfoliomanager werden von drei weiteren Team-Mitgliedern unterstützt und beraten. Insgesamt verfügt das Management-Team über umfangreiche Investmenterfahrung von durchschnittlich 26 Jahren. Hinzu kommt eine hohe Stabilität im Team. Die hieraus resultierende langjährige Zusammenarbeit erzielt im Ratingprozess höchste Bewertungen.

Das Risikomanagement ist bereits im Investmentprozess integriert. Mehrere Kontrollmechanismen sorgen dafür, dass das Risiko von Fehlinvestitionen minimiert wird. Auf Fondsebene existieren im Rahmen der Risikosteuerung keine expliziten Vorgaben hinsichtlich eines Tracking Errors oder Volatilitätsbeschränkungen. Allerdings werden diese implizit durch die Umsetzung der Anlageziele vorgegeben und das Risiko wird bereits im Rahmen des Investmentprozesses reduziert.

Investoren Lunch – Vorstellung der Fondsanalyse 
Professionellen Investoren und Produktentscheider können sich auf einem Investoren Lunch detailliert über das Rating des Fonds informieren. Zu diesem Zweck stellt Scope Analystin Sina Hartelt die Fondsanalyse persönlich vor und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. An dem Lunch, das vom Asset Manager ausgerichtet wird, nimmt auch der zuständige Portfoliomanager Sammy Suzuki aus New York teil.

Wann: Mittwoch, den 26.04.2017
Wo: Investoren Lunch in Frankfurt a.M.
Thema: Rating des AB SICAV I-Emerging Markets Equity Pf A USD
Veranstalter: AB

Zur Anmeldung
 

Contact

Scope Analysis GmbH    Phone: +49 (0)30 27891-0
Sina Hartelt    s.hartelt@scopeanalysis.com
Daniel Burgmann    d.burgmann@scopeanalysis.com
André Fischer    an.fischer@scopeanalysis.com